Beobachtungsbericht: Schweinheim 22.04.2015

Beobachtungsdaten:

Ort
Schweinheim
Datum, Uhrzeit
22.04.2015 20:30-23:30 MESZ (UTC+2)
Temperatur
anfangs 12°C später 2°C
Bedingungen
am Ende ganz schön frisch aber wenig Taubeschlag
Gerät
12" Dobson f/5.6, 8" Dobson f/6

Nach langer Abstinenz war ich mal wieder mit Mathias unterwegs. Die Basis für den Rigel-Quickfinder hatte ich leider im anderen Koffer vergessen. Deshalb viel Peilerei auf gut Glück. Hat aber dann doch ganz gut funktioniert.

Beobachtungsobjekte:
  • Mond: immer wieder ein schönes Objekt während der Spiegel auskühlt. Obwohl nur zu 20% beleuchtet sehr hell.
  • Jupiter: am Jupiter wurde das sehr schlechte Seeing offenbar. Extremes "Hochfrequenz"-Wabbern. Die Monde waren nicht richtig scharf zu stellen. Wieder kein GRF sichtbar. Es ist wie verhext.
  • Venus: gleißend heller "Minimond". Zu 70% beleuchtet.
  • Galaxien: M101, M81/M82, M104, Gewusel im Virgo-Haufen. Bis zum Schluss war der Himmel durch den Mond leicht grau anstatt schwarz. Deshalb blieben die Galaxien zum großen Teil strukturlos. Strukturen konnte ich nur in M82 und M104 (scharfe "Abbruchkante") sehen.
  • Kugelsternhaufen M3, M13, M53: M3 und M13 sehr groß und konzentrierte Zentralbereiche. M53 deutlich weniger verdichtet.